Event am 24.06.2021 ab 15:30 Uhr

Dataspace Switzerland: Wir sind dabei

Immer mehr Daten wandern in die Cloud – aber was heisst das? Wo ist die Cloud und wer hat dort das Sagen? Der Event Dataspace Switzerland zeigt, warum «swiss hosting» juristisch den Unterschied macht. Zudem stellen wir unsere einheimische Alternative zum ausländischen Big Tech-Angebot vor.

«swiss hosting» heisst Datensouveränität

Seit August 2020 tragen wir das Label «swiss hosting» und garantieren, dass unsere Daten und somit auch die Kontrolle darüber in der Schweiz bleiben. Genauer gesagt: in unseren beiden Datacentern in Wädenswil und Nottwil.

Nun geht es einen Schritt weiter. Mit Dataspace Switzerland wird aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, wieso «swiss hosting» juristisch den Unterschied macht und welche Angebote die Cloud-Landschaft Schweiz bietet. Auch die digitale Zukunft der Schweiz und die wirtschaftliche Entwicklung werden thematisiert.

Unser Gastauftritt am Event «Dataspace Switzerland»

Am ersten Event von «Dataspace Switzerland» darf ich die Schweizer Cloud-Anbieter vertreten. Im Fokus steht unser virtual Datacenter. Mit der ersten Selbstbedienungs-Cloud der Schweiz, welche minutengenau abrechnet, beliebig skalierbar ist und eine intuitive Bedienoberfläche hat, bieten wir eine Schweizer Alternative zu Angeboten von Hyperscalern. Zudem stelle ich unser Datacenter Datarock im alten Militärbunker vor und zeige, wieso unsere Daten garantiert rot-weiss sind.

Donnerstag, 24.06.2021, online, 15:30 bis 17:45 Uhr

«swiss hosting» heisst Datensouveränität: wir stehen dahinter und freuen uns, wenn wir auch dich am Event antreffen.

Jetzt anmelden